Fotogrüsse von Entlebucher Sennenhunden

Fotogrüsse und kurze Videos aus Nah und Fern von Entlebucher Sennenhunden* in den Ferien, im Alltag, im Schnee, am Strand, beim Spielen, beim Sport, beim Kuscheln, beim Toben mit Freunden, aber auch letzte Grüsse von lieben Hunden, die uns verlassen haben.

Danke für eure Bilder!

E-Mail-Adresse für Fotogrüsse: info@entlebuchersennenhunde.ch oder per WhatsApp an Gina Graber, 079 638 69 89.

*Wir veröffentlichen nur Fotos von Entlebucher Sennenhunden aus anerkannten FCI-Zuchtstätten (weltweit). Hundekumpel anderer Rassen oder Mischlingsfreunde dürfen gerne mit aufs Bild. Die Aufschaltung erfolgt in der Regel innerhalb eines Tages.


Das Töchterlein ist zu Besuch

Julchen vom Rickental (l.) hat wieder mal ihre Mama Valeria vom Rickental (r.) besucht. Die junge Dame pubertiert grad ein bisschen und wir wissen ja, wie schwierig dieser Zustand für die Mütter ist. – Und auch von Julchens Schwester Jambalaya-Jara haben wir gleich noch einen Fotogruss erhalten. Sie scheint ein ganz braves Mädchen zu sein.

13. Mai 2021


Kaya und Zuri im Jura

  • Kaya und Zuri auf dem Creux du Van
  • Zuri und Kaya auf dem Creux du Van
  • Zuri und Kaya auf dem Creux du Van
  • Val de Travers Das Land der grünen Fee.
  • Creux du Van Das landschaftliche Highlight im Jura.
  • Chasseral

Kaya vom Pfennigsloch und Zuri von der Untergass grüssen von einer Wanderung zum Creux du Van an der Grenze zwischen den Kantonen Neuenburg und Waadt im Val de Travers.

9. Mai 2021


Filmstar Darka

Darka von der Wigger durfte wieder einmal für www.filmtier.ch vor der Kamera stehen, sie ist ja mittlerweile ein alter Hase auf dem Filmset. Sie ist der Star im Werbevideo eines weltweit tätigen Anbieters von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Verfahrenstechnik.

7. Mai 2021


Ärdeschön u himuguet!

Rosa, Siena und Saholy-Rosa

Saholy-Rosa (r.) und ihre Schwester Siena Halla von der Haslere (M.) haben im Winter zusammen mit ihrer besten Freundin Rosa (l.) einen Ausflug zu diesem schönen Bänkli oberhalb des Thunersees gemacht. Die wundervolle Aussicht hat Saholys Frauchen zu folgendem Gedicht inspiriert, danke, Doris!

D’Sienas u d’Saholys Ougä, wunderschön,
sie luegä mich strahlend a.
Si sägä, mir wänd wanderä ga.
Chom, legti doch ändlich ah.

Si lüüchtä, chom ich ids Huus,
lieblich u treu luegä si uechä,
d’Schwänzli wädälä, Büchäli chroulä.
Blieb doch jetzt bi mir.

Mängisch chönesi aber ou sägä.
Mir händ öppis aagschtellt.
Gäll du bischt üs nid bös?
Mach si wider hell die Wält!

Chönt ig de denä Ougä,
ärnschthaft bös si?
Si doch d’Siena u d’Saholy so liebi Wäsä,
u üsä ganzä Stolz u Sunnäschiin.


Luna vom Obwaldnerhof, Santos-Leo von der Auenrüti

Rendez-vous

Luna vom Obwaldnerhof und Santos-Leo von der Auenrüti grüssen von einem Rendez-vous in Zofingen. Ob da etwas im Busch ist? 

7. Mai 2021


Der C-Wurf vom Wydekorb

  • Casanova-Tiro vom Wydekorb
  • Casanova-Tiro vom Wydekorb
  • Charlie-Dexter vom Wydekorb
  • Clooney vom Wydekorb
  • «Glooney»
    Clooney vom Wydekorb «Glooney»
  • Aktuell als Physiotherapeutin im Einsatz.
    Cookie vom Wydekorb Aktuell als Physiotherapeutin im Einsatz.
  • Cookie vom Wydekorb
  • Cora-Sammy vom Wydekorb
  • Cora-Sammy vom Wydekorb
  • Der Papa
    Elmo von der Freundorfer Höhe Der Papa
  • Die Mama
    Kiara vom Obwaldnerhof Die Mama

Die ganze C-Familie vom Wydekorb hat uns Bilder geschickt. Es ist eine Multikulti-Familie: Mama Kiara vom Obwaldnerhof ist Schweizerin, Papa Elmo von der Freundorfer Höhe ist Deutscher und die 5 Kinder leben in 3 verschiedenen Ländern (Schweiz, Holland, England). – Die Geschwister sind heute genau 957 Tage alt. Solche Fristen, besondere Daten, Wochentage von Geburtstagen etc. kann man ganz einfach mit dem Salesianer-Kalender gratis online berechnen. Das ist auch sehr gäbig für Entlebucher Züchterinnen und Züchter: Mit ein paar Klicks hat man schon den Geburtstermin des nächsten Wurfes errechnet!

5. Mai 2021


Horka, Bruni’s Talvi und Bruni

Idylle im Garten

Bruni’s Talvi von der Federlesmahd (M.) stupst vorsichtig ihre blinde und fast taube «Wahl-Oma» Horka vom Ahornwald an (l.). Der Welpe, der im Haushalt von Horka aufgewachsen ist, hat gemerkt dass diese anders ist als Mama Bruni vom Sorenfelde (r.). Talvi geht mit Horka ganz vorsichtig und ruhig um und bedrängt sie nicht. 

1. Mai 2021


Susi, Dina, Valeria und Leika

Besuch in Schangnau

Baika-Susi vom Arvenstock, Dina vom Bumbach Schwand, Valeria vom Rickental und Leika vom Achhölzli (v. l. n. r.) haben sich in Schangnau BE getroffen und mussten posieren, was Entlebucher generell etwas langweilig finden.

29. April 2021


Graziella vom Rickental, Kimi vom Bogenthal

«Si tüe löie» ...

... werden die Bernerinnen und Berner unter euch zu diesem Bild sagen: Graziella vom Rickental und ihr Vater Kimi vom Bogenthal geniessen zusammen mit ihrer Menschenschwester einen gemütlichen Sonntagnachmittag.

18. April 2021


Tosca vom Rickental und Happy-Bella vom Kornried

Tosca und Bella

Tosca vom Rickental hat ihre Tochter Happy-Bella vom Kornried besucht. Sie schicken uns diesen Gruss aus Oberwil im Simmental. Ob sie davor zusammen ein vierpfotiges Klavierstück gespielt haben?

19. April 2021


Quintos grüsst aus dem Baselbiet

Quintos vom Tanneggerbächli geniesst den Frühling, der nun endlich zu kommen scheint. Er ist nun schon 7½ Monate alt und ein richtiger Lusbueb geworden.

19. April 2021


Darka, Bajosh-Bajani und Alina-Maika

Schockverliebt ...

Darka von der Wigger, Bajosh Bayani von der Federlesmahd und Alina Maika vom Randental (v. l. n. r.) schicken liebe Sonntagsgrüsse. – Kleine Entlebucher sind einfach umwerfend herzig. Kein Wunder, wird unsere Welpenvermittlung nach wie vor mit Anfragen überrannt.

18. April 2021

Santos-Leo von der Auenrüti

❤️ Happy Birthday, Leo! ❤️

Santos-Leo von der Auenrüti ist heute, bei bester Gesundheit und ausgezeichneter Laune, 8 Jahre alt geworden. Seine Familie kann es fast nicht glauben: Kam er nicht gerade gestern als quirliger Welpe zu ihnen ins Haus? Das Quirlige blieb, das Gewicht vervielfachte sich- von über 7kg auf 29kg – alles Muskeln! In seinem Geburtstagskörbchen sind Tannenzapfen fürs tägliche Apportieren und Würschtle fürs Training – das leider immer noch ausgesetzt ist.

17. April 2021


Ylva-Niki von der Auenrüti
Ylva-Niki von der Auenrüti

Gipfelstürmerin Niki

Ylva-Niki von der Auenrüti hat eine Frühlingswanderung auf den höchsten Punkt im Kanton Aargau gemacht. Sie scheint vom Aufstieg noch ganz erschöpft. 

17. April 2021


Jambalaya-Jara vom Rickental
Janis Joplin Jenta vom Rickental

Indianerin und Prinzessin

Die beiden Schwestern Jambalaya-Jara vom Rickental und Janis Joplin Jenta vom Rickental haben unterschiedliche Hobbys: Jara ist voll dabei beim «Indianerlen». Ihr Blick sagts deutlich: «Komm nicht näher, Bleichgesicht!» Dagenen geniesst Jenta das Dolcefarniente in der Frühlingssonne.

15. April 2021


Arco vom Kornried
Arco vom Kornried

Arco hat Spass am Sport

Arco vom Kornried ist eine Sportskanone, Dass er auch ein Schlitzohr ist, beweist er immer wieder: Beim «Voran» ist er kurzerhand zur Fotografin gerannt und hat das Objektiv der Kamera geküsst. So ist er eben.

14. April 2021


Lori und Ziva

Lori und Ziva beim Schellen-Ursli

Eliora vom Engeliguet und Lady Ziva von der Baumgasse haben einen Ausflug nach Guarda GR gemacht. Das Bergdorf im Unterengadin ist die Heimat des Schellen-Ursli.

11. April 2021


Gaspare «Ciro» Cà dla Pia

Ciro hat Frühlingsgefühle

Gaspare «Ciro» Cà dla Pia wünscht allen ein schönes Wochenende und grüsst uns aus Basel.

10. April 2021

Enzo «Slayer» von der Mattenweide

❤️ Happy Birthday, Enzo! ❤️

Enzo «Slayer» von der Mattenweide hatte am 3. April Geburtstag. Er schickt uns nachträglich einen Fotogruss von seinem Geburtstagsspaziergang im Wald, wo er den Osterhasen angetroffen hat.

5. April 2021


Max von der Auenrüti
Max von der Auenrüti Video
Rolex von der Auenrüti

Max und Rolex

Max und Rolex von der Auenrüti haben an Ostern das schöne Frühlingswetter genossen und einen Waldspaziergang gemacht. Max war wie immer freudig am Holzen. Bei so viel Aktivismus liess sich der Osterhase nicht blicken.

5. April 2021


Bajosh Bayani von der Federlesmahd
Bajosh Bayani von der Federlesmahd

Zuwachs im Züribiet

Bajosh Bayani von der Federlesmahd ist zwar noch nicht so fotogen wie seine Schwester Talvi (siehe weiter unten), aber was nicht ist kann ja noch werden ... Dafür schaut der Kleine doch um so kecker aus der Wäsche.

3. April 2021


Arco vom Kornried, Tira von der Auenrüti

Frohe Ostern aus dem Berner Oberland

Arco vom Kornried (l.) und Tira von der Auenrüti (r.) Haben einen Ausflug in Arcos Heimat gemacht. Dort hat der Osterhase bereits ein Überraschungsei für sie deponiert.

Emely von der Mattenweide

❤️ Happy Birthday, Emely! ❤️

Emely von der Mattenweide kann heute ihren ersten Geburtstag feiern. Wir wünschen ihr und ihren Brüdern Eddy, Eiko, Elio-Anton und Enzo herzlich alles Gute und einen schönen Tag mit vielen Extrawürstli.

3. April 2021


Bruni’s Talvi von der Federlesmahd

Talvi grüsst aus Deutschland

Das ist Bruni’s Talvi von der Federlesmahd. Ihre Geschwister haben kürzlich das Nest verlassen, aber die Kleine Talvi durfte bei Mama Bruni vom Sorenfelde und Horka vom Ahornwald bleiben. Sie wird ab jetzt alle bei Laune halten, was ihr nicht schwer fallen wird. – Talvi ist übrigens eine Urenkelin von Rino von der Untergass.

PS: Einer von Talvis Brüdern ist in die Schweiz gekommen. Vielleicht schickt er uns auch bald mal einen Fotogruss ...

3. April 2021

Bruni’s Talvi von der Federlesmahd

❀ Gruss aus der Rosenstadt ❀

Der bald 8-jährige Sunny von der Auenrüti schickt uns herzliche Grüsse aus seiner Heimat, der Rosenstadt Rapperswil am oberen Zürichsee.

30. März 2021

Sunny von der Auenrüti

Zottel Umanji, Xalia-Flicka und Numi

Da guckst du!

Der kleine «Zottel» Umanji vom Gspan (l.) hat sich schon ganz gut in seinem neuen Rudel eingelebt und macht bereits spannende Ausflüge in die Umgebung. Xalia-Flicka von der Untergass (hinten) und Freund Numi passen auf, dass der Kleine nichts Dummes anstellt. 

30. März 2021


  • Kaya vom Pfennigsloch
  • Kaya vom Pfennigsloch
  • Zuri von der Untergass
  • Zuri von der Untergass

Unsere Löffel sind gespitzt und beide sind wir sehr gewitzt!

Zuri von der Untergass und Kaya vom Pfennigsloch stimmen sich bereits auf Ostern ein und schicken uns dieses schöne Gedicht:

Der Frühlingsduft weht um die Nasen
der beiden Äntlibuecher Osterhasen.
Kaya stellt sich auf die Hinterfüsse
und schickt mit Zuri liebe Ostergrüsse!

Schickt uns eure schönsten Osterbilder!

28. März 2021


Tira und Max von der Auenrüti

Familienausflug

Tira von der Auenrüti (l.) hat gestern einen Spaziergang mit ihrem Onkel Max von der Auenrüti unternommen.

28. März 2021


♥ Freundschaft ♥

Finja vom Wydekorb hat sich mit dem Eringer-Muneli Caro angefreundet. – Die beiden leben in Langenbruck BL, auch wenn die Eringerkühe hauptsächlich im Wallis beheimatet sind. Dort finden auch die «Combats des Reines» statt, die Kuhkämpfe, bei der jeweils die Eringer-Königin erkoren wird.

27. März 2021

Finja vom Wydekorb

❤️ Happy Birthday, Saholy-Rosa, Siena und Geschwister! ❤️

Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere gratulieren ihren Geschwistern zu ihrem ersten Geburtstag am 26. März 2021. Ebenso Freundin Rosa (r.) die heute ihren 14. Geburtstag feiern darf. – Frauchen Doris hat für Saholy ein wunderschönes Gedicht geschrieben:

Saholy-Rosa Halla von der Haslere
Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere

Mini Saholy

Am Berghang steit’ si,
u luegt stolz ids Tal.
Wenn ig mit dr loufä,
de freue ig mech jedes Mal.

Dis schönä Fäli vor Sunnä beschenä,
ä Glanz, so dass mä di fascht nümmä kennt.
Saholy, du bischt so still u so Bescheide,
du tuescht eim eifach nie verleidä.

Ufem Bänkli höcklä, luegä, stuunä,
z’fridä sie u gueter Luunä.
D, Natur bringt tief i üs zum Klingä,
hie obä chönemer so viel gwinnä.

Ob blauer Himmel – oder Rägä,
Saholy du gischt mir Zyt zum Dankä säge.
Mir luegä uechä – zu de Bärgä,
dänkä nachä – über Mensch u Ärdä.

Oh we üs nid ging alles freut,
der Wäg mit dir, dä het nie greut.
Glücklich simer hie u zfridä,
drum gömer halt ging gärn wieder.


Früh übt sich ...

Die süsse, erst 6 Monate alte Quiana-Niva vom Tanneggerbächli hat jetzt schon Grosses vor: Sie strebt eine Karriere als Sanitätshund an.

26. März 2021

Quiana-Niva vom Tanneggerbächli

  • Honey-Ronja vom Kornried
  • Fenja, Honey-Ronja und Whoopie vom Kornried
  • Honey-Ronja vom Kornried
  • Honey-Ronja vom Kornried
  • Honey-Ronja vom Kornried

Ronja Räubertochter und ihre Familienbande

Honey-Ronja vom Kornried wird zu Hause in Horw LU verwöhnt. Bei kühlen Temperaturen kuschelt sie sich gerne ein und ihr Spielzeugverschleiss ist hoch. Kürzlich waren auch Fenja und Whoopie vom Kornried zu Besuch, ein schönes Familientreffen, das alle genossen haben!

23. März 2021


Whoopi von der Untergass
Whoopi von der Untergass

Whoopi besucht die Eichhörnchen

Whoopi von der Untergass ist mit ihrer Freundin Bliss nach Arosa gereist, wo es nicht nur Bären gibt, sondern seit Jahrzehnten auch zutrauliche Eichhörnchen auf dem bekannten Eichhörnliweg.

20. März 2021


Aiko-Olivé von der Joderten
Aiko-Olivé von der Joderten

Winter an der Nordsee

Aiko-Olivé von der Joderten geniesst den Schnee am holländischen Wattenmeer. Vor lauter Lebensfreude fliegt er geradezu über die weiten, verschneiten Strände.

17. März 2021


Lex, Beni und Max

Brrr, Hu(n)delwetter ...

Bei dem stürmischen Spätwinterwetter haben es sich Rolex von der Auenrüti, Andor «Benjamin» vom Buechliwald und Max von der Auenrüti (v. l. n. r.) zu Hause in der Küche gemütlich gemacht. Frauchen kocht bestimmt etwas Feines (das kann sie nämlich gut) und dann fällt vielleicht auch ein Häppchen für das Herrentrio hinunter. – Sonne gibts wohl heute nicht vielerorts. Vielleicht findet ihr sie irgendwo beim Durchstöbern der Webcams?

Garibaldi vom Rickental

Garibaldi grüsst «aus der Wiege der Eidgenossenschaft»

Garibaldi vom Rickental grüsst uns aus Brunnen SZ am Vierwaldstättersee. Im Hintergrund des Dorfes, das politisch zur Gemeinde Ingenbohl gehört, thronen der Grosse und der Kleine Mythen. Von der Bucht von Brunnen aus blickt man auf die symbolträchtige Rütliwiese und man erlebt dort auch den Föhn in voller Wucht, wenn er tobt.

7. März 2021


Gruss vom Matterhorn

Pino vom Tanneggerbächli hat das Wochenende in Täsch/Zermatt VS sehr genossen und hat es sich auch nicht nehmen lassen, vor dem Matterhorn zu posieren.

10. März 2021


Mara vom Gspan 19.6.2012 – 3.3.2021

♥ Letzter Gruss: Adieu, Mara! ♥

Am 3. März hat Mara vom Gspan ihre letzte Reise angetreten. Sie hatte schon seit Jahren verschiedene Krankheiten und ihre Besitzer waren froh, dass sie trotzdem so lange bei ihnen bleiben konnte. Sie sind sehr traurig und vermissen sie. Mara war von Anfang an eine starke Persönlichkeit, die immer wusste, was sie wollte, und was nicht. Nachdem sie ihr zweites Auge verloren hatte, war sie immer noch so selbständig, dass sie gut damit zurechtgekommen ist.

Lebe wohl, liebe Mara, run free ...

6. März 2021

Amigo, Chia und Mira

❤️ Happy Birthday, Chia, Ciro-Rocket und Cupido ❤️

Chia, Ciro-Rocket und Cupido vom Oberbaselbiet feiern ihren 1. Geburtstag! Bloss, wann sollen sie ihn dieses Jahr feiern? Ihr Geburtstag ist nämlich der 29. Februar 2020. Am besten gleich zweimal: heute und morgen am 1. März! Chia (M.) feiert mit Onkel Amigo-Lippi (l.) und Mama Mira ab dem Gut Heid (r.). – Warum gibt es den Schalttag?

28. Februar 2021


Saholy-Rosa Halla von der Haslere
Saholy-Rosa Halla von der Haslere

Saholy in der Fahrschule

Erinnert ihr euch: Es ist nicht all zu lang her, sass die kleine Saholy-Rosa Halla von der Haslere noch selbst im Wägeli (Fotogruss vom 5. Juni 2020). Und jetzt hat sie gelernt, das Hundewägeli zu ziehen. Gestern durften zum ersten Mal die Nachbarskinder mitfahren. Aber nur auf gerader Strecke, 10 Meter hin und wieder zurück. Saholy darf noch nicht viel Gewicht ziehen, da sie noch im Wachstum ist.

Saholys Besitzerin Doris berichtet, wie sie ihren Hund trainiert: «Damit ein Hund zuverlässig einen Wagen ziehen kann, müssen sich Hund und Meister*in zu 100% vertrauen können. Im eingeschirrten Zustand hat der Hund keinen Fluchtweg mehr. Die nötigen Kommandos sollte Saholy gut beherrschen, Blase und Darm sollte sie vor dem Ziehen entleert haben. Die Führperson muss genau erkennen, wenn es dem Hund nicht mehr wohl ist und dafür sorgen, dass genügend frisches Wasser dabei ist. Zwischendurch ist es wichtig, den Hund auszuspannen und frei herumtoben zu lassen. Nach der Bewegungspause kann der Hund wieder eingespannt werden.»

5. März 2021


❤️ Happy Birthday, Arco ❤️

Auch Schlitzohr Arco vom Kornried fällt heuer geburtstagsmässig zwischen die Monate, denn auch er und seine Geschwister sind Schaltjahrkinder. Wir wünschen ihnen alles Gute zum 5. Geburtstag! Für Arco gabs gestern schon eine leckere «Geburtstagstorte», eine fantasievolle Kreation von seiner Züchterin Maja, die er zur Feier des Tages besucht hat. 

1. März 2021


Rosy-Royal, das verrückte Huhn!

Mit knapp 4 Monaten kann Rosy-Royal de Jude la Cathare schon ganz ruhig sitzen bleiben (wenn auch nur für kurze Zeit...). Sie hat sich für ein professionelles Fotoshooting bei der Fotografin Sarah Michèle Marqués richtig hübsch gemacht. – Die Kleine wächst so schnell, so bleiben einige ganz tolle Erinnerungen an ihre Welpen-/Junghundezeit. Insgesamt 17 dieser schönen Bilder sind auf Rosys Webseite zu finden (ganz nach unten scrollen).

25. Februar 2021


Max von der Auenrüti
Max von der Auenrüti

❤️ Happy Birthday, Max ❤️

Max von der Auenrüti konnte am 12. Februar seinen 12. Geburtstag feiern: 12 Jahre Max – mehr weise als weiss und immer noch mittendrin, statt nur dabei. Herzliche Gratulation!

25. Februar 2021


Gaspare «Ciro» Cà dla Pia

Stolzer Hausherr Ciro

Gaspare «Ciro» Cà dla Pia wächst langsam zu einem jungen Herrn heran. Er grüsst uns aus seinem modernen Eigenheim in Frenkendorf BL.

Mira ab dem Gut Heid

❤️ Happy Birthday, Mira ❤️

Mira ab dem Gut Heid und ihre 3 Geschwister können am 24. Februar ihren 7. Geburtstag feiern. Herzliche Gratulation!

23. Februar 2021


Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch

Frühlingsgefühle ...

Zuri von der Untergass und Kaya vom Pfennigsloch  geniessen die warme Sonne und  grüssen vor einer der zahlreichen Trockenmauern im Jura. – Trockenmauern sind charakteristische Elemente der Kulturlandschaft. Viele dieser Mauern sind mehrere hundert Jahre alt.

23. Februar 2021

Trockenmauer im Jura

❤️ Happy Birthday, Fiammetta ❤️

Fiammetta vom Rickental und ihre 6 Geschwister konnten am 20. Februar ihren 3. Geburtstag feiern. Fiammetta hatte sich zur Feier des Tages eine Schneewanderung vom Arvenbüel zur vorderen Höhe gewünscht. Sie hat dabei unzählige Tannzapfen erschnüffelt, Käse- und Wursträdli im Schnee erschnüffelt und sogar einen Stecken gefunden, wo es gar keinen Wald hatte. Sie war sehr, sehr glücklich und schlief am Abend tief und fest in ihrem Neschtli.

21. Februar 2021


Dinka vom Wydekorb
Dinka vom Wydekorb

Dinka sucht den Frühling

Dinka vom Wydekorb liebt es, den Wald bei Gutenswil ZH zu durchstreifen. Schnee hat es dort keinen mehr, dafür spriesst das frische Moos schön grün

19. Februar 2021


Bello-Barny unterwegs

Bello-Barny von der Mattenweide ist noch vor der grossen Schneeschmelze mit Freundin Luna (Appeneller/Bergamasker) auf den Uetliberg gewandert. – Auf dem Zürcher Hausberg kann man u. a. auch unser Planetensystem erwandern: Der Planetenweg zeigt im Massstab von 1:1 Milliarde das Verhältnis zwischen allen Planeten und der Sonne.

18. Februar 2021


Fin vom Wydekorb

Kleiner Hund, ganz stolz

Das ist Fin vom Wydekorb. Seit Ende Januar erkundet er in seinem neuen Zuhause im Kanton St. Gallen die Umgebung. 

17. Februar 2021


Rosy, Babusch und Hilly Rosy-Royal de Jude la Cathare, Babusch vom Wolfslaile, Hilly vom Gehrshof
Olympia «Susi» vom Tanneggerbächli

Familiengruss vom Tanneggerbächli

Da staunen Rosy-Royal de Jude la Cathare, Babusch vom Wolfslaile, Hilly vom Gehrshof (v. l. n. r.) und ihr Freund Chance (ganz l.): Olympia «Susi» vom Tanneggerbächli ist eine hübsche, junge Dame geworden. Sie ist die Tochter von Babusch.

17. Februar 2021


Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass
Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch

Heisse Jagd in der Eiseskälte

Brrrrr, am Sonntagmorgen war es bitterkalt, aber Zuri von der Untergass (mit Stock) und ihre Freundin Kaya vom Pfennigsloch finden immer den richtigen Rhythmus auch bei unter minus 13 Grad! Sie flitzten im wilden Stock-Spiel über einen Winterwanderweg im Jura.

15. Februar 2021


Darka von der Wigger, Alina-Maika vom Randenthal

♥ Valentinsgruss vom Stadlersee ♥

Darka von der Wigger (l.) und ihre Freundin Alina-Maika vom Randethal (r.) haben einen Ausflug an den Stadlersee gemacht. Das Seeli in der Nähe von Niederglatt ZH ist in den letzten Tagen nach den starken Niederschlägen etwas grösser geworden. Darka muss wegen eines Schnittes an der Pfote Schuhe tragen, damit kein Salz in die Wunde gerät.

14. Februar 2021


Anton vom Karashof
Anton vom Karashof

♥ Anton schickt einen Valentinsgruss ♥

Anton vom Karashof ist jetzt 5 Monate alt. Er hat sich prächtig entwickelt und lernt jeden Tag Neues, natürlich auch Unsinn! Zum Valentinstag zeigt er sich aber ganz manierlich und grüsst uns von einem Winterausflug an den Bodensee. 

14. Februar 2021


Holinda «Linda» vom Ahornwald

Was guckst du?

Ein Entlebucher im Schnee ist jetzt gerade nichts Aussergewöhnliches. Aber die 9½ Jahre alte Holinda «Linda» vom Ahornwald staunt schon ein bisschen. Sie lebt nämlich im schönen Münsterland, das in den letzten Tagen eiskalt vom Schnee erobert wurde. Es gab auf einen Chlapf 50 cm Neuschnee – das war in der Region zuletzt vor 40 Jahren der Fall.

Auch in Deutschland gibt es viele treue Entlebucher Freund*innen. Lindas Familie lebt seit 35 Jahren mit Entlebuchern zusammen, alle aus dem Emmental: Jana vom Eichholz, dann Janka vom Ahornwald und nun Linda. Sie wünscht allen Bekannten und Verwandten in der Schweiz gute Gesundheit!

10. Februar 2021


Iago-Sharky ab dem Gut Heid

Sharky im Schnee

Iago-Sharky ab dem Gut Heid gefällts im Schnee – wenn man nur nicht immer so langweilig posieren müsste ... Sharky ist ein Sohn von Kuno von Frutigen und Boa ab dem Gut Heid.

10. Februar 2021

Pamina Liu vom Pizalun

Bezaubernde Liu

Das ist Pamina Liu vom Pizalun, geb. am 10.1.2010, eine grossartige Hündin. Sie verändert sich in ihrem dritten Lebensalter, so wie wir auch und steht doch mit allen vier Pfoten noch voll im Leben. – Unsere Hunde sind uns ein kurzes Hundeleben lang treue Freunde. Wir begleiten sie bis zu ihrem letzten Atemzug und vergessen sie nicht, wenn sie gegangen sind. Unsere sturen, weisen alten Hunde haben einen ganz eigenen Charme. Sie machen glücklich!


Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere

Wellness pur!

Kürzlich haben wir vom Ausflug von Saholy-Rosa (l.) und Siena Halla von der Haslere (M.) mit ihren Freund*innen berichtet (siehe weiter unten). Bei dem Hudelwetter haben sie sich danach gemeinsam mit Rosa (r.) auch ein bisschen Wellness gegönnt. So schön sollte man es haben!

2. Februar 2021


Tili vom Gspan

«Ich war das nicht!»

Die neun Monate alte Tili vom Gspan staunt über die Arbeit des Bibers im Wald. – Der Biber hat sich im Mittelland da und dort wieder angesiedelt, so auch in der Nähe von Solothurn.

29. Januar 2021

Cupido vom Oberbaselbiet

«Gell, du nimmst mich mit?!»

Cupido vom Oberbaselbiet ist sich nicht sicher, was Frauchen vorhat. Sie wird doch nicht ohne ihn verreisen! Vorsichtshalber hat er sich schon mal einen Platz im Koffer gesichert. – Was beim Transport von Heimtieren beachtet werden muss sagen die Transportbestimmungen des Tierschutzrechts.

29. Januar 2021


Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere

Alles Gute kommt von oben

Da staunt die «Mittwochs-Rasselbande»! Siena (ganz r.) und ihre Schwester Saholy-Rosa Halla von der Haslere direkt neben ihr scheinen sich über den vielen Schnee zu wundern, der da vom Himmel fällt. Mit von der Partie sind auch Collie Ringo und Saholy-Rosas beste Mischlings-Freundin, die auch Rosa heisst. Immer am Mittwoch treffen sie sich und verbringen ein paar fröhliche Stunden miteinander.

Arco vom Kornried, Tira von der Auenrüti

Chillen und geniessen ...

Arco vom Kornried (l.) und Tira von der Auenrüti geniessen den sonnigen Nachmittag in ihrer geräumigen Hundehütte. Pechvogel Arco kuriert seine Pfote aus, er hat sich an der Kralle verletzt.

26. Januar 2021


Xena von der Untergass, Bro vom Kornried
Xena von der Untergass, Bro vom Kornried

Winterwanderung entlang der Kleinen Emme

Xena von der Untergass (l.) und Bro vom Kornried (r.) sind zusammen mit ihrer Mini-Australian-Shepherd-Freundin Eloa von Hasle i. E. nach Schüpfheim gewandert. Der Emmenuferweg ist auch im Winter sehr reizvoll.

27. Januar 2021


Pino vom Tanneggerbächli

Grüsse aus dem Waadtland

Pino vom Tanneggerbächli schickt uns seine Grüsse von einer Wanderung bei Saint-George in der Nähe von Nyon und von einem Ausflug zum Schloss Chillon, das im Moment seine Tore geschlossen hat.

26. Januar 2021

Pino vom Tanneggerbächli

Rolex von der Auenrüti

Wer ist hier der Homeoffice-Boss?

Hier einmal eine etwas ältere Aufnahme von 2015: Sie zeigt den jungen Rolex von der Auenrüti in Chefpose vor dem Computer. Das Bild passt doch bestens in die aktuelle Homeoffice-Situation. Wir wünschen einen guten Start in die neue Arbeitswoche!

24. Januar 2021

Ubbo von der Untergass

Servus, Ubbo!

Ubbo von der Untergass sendet uns ganz liebe Grüsse aus Oberbergern in Niederösterreich. Es hat dort endlich auch ein bisschen Schnee gegeben, was Ubbo natürlich herrlich findet. Sein liebstes Ausflugsziel ist der Dunkelsteinerwald, wo es viele schöne Wandermöglichkeiten gibt.


Grüsse aus dem Oberbaselbiet

Der Schneehase im Video ist Ciro-Rocket vom Oberbaselbiet, der im Schnee begeistert seinem Ball nachjagt. Zu Hause in der warmen Stube hatte Mama Mira ab dem Gut Heid (M.) ihre Tochter Chia (l.) und ihren Sohn Cupido vom Oberbaselbiet (r.) zu Besuch.

20. Januar 2021

Chia, Mama Mira und Cupido

Ylva-Niki von der Auenrüti

♥ Happy Birthday, Niki!  ♥

Ylva-Niki von der Auenrüti kann heute ihren 2. Geburtstag feiern: Wir gratulieren von Herzen! Zum Fest gabs ein mit Liebe gekochtes Mittagessen und einen Riesenhaufen Schnee. Niki scheint ihr Glück kaum fassen zu können, derweil sich das Büsi nebenan nicht zweimal bitten lässt und sich herzhaft über sein Futter hermacht.

19. Januar 2021

Ylva-Niki von der Auenrüti

Paya Pacey vom Achhölzli

Paya auf Shopping-Tour

Paya Pacey vom Achhölzli ist schon eine richtige junge Dame geworden und hat wie alle Girls ein Faible für schöne Schuhe. Also hat sie vor dem Lockdown kurzerhand noch eine kleine Shopping-Tour ins Schuhgeschäft unternommen. Ob sie etwas Passendes gefunden hat?

18. Januar 2021

Darka von der Wigger

Darka im Winterwunderland

Darka von der Wigger posiert zu Hause in Neerach ZH vor traumhafter Winterkulisse. – Das weite Neeracherried ist bekannt für seine Vogelvielfalt.

16. Januar 2021


Whoopi, Xena, Bro und Alina-Maika

Damenbesuch für Bro

Bro vom Kornried (2. v. r.) hatte wieder einmal Besuch von seinen Freundinnen Whoopi und Xena von der Untergass (l.) und Alina-Maika vom Randental (r.). Zusammen haben sie einen Ausflug in den Winterwald unternommen.

17. Januar 2021

Whoopi, Xena, Bro und Alina-Maika

Floyd vom Kornried

Liebe Züchterinnen und Züchter

Bekommt ihr auch Geburtstag-Bilder von  «euren» Welpen? Schickt sie uns! Es ist interessant zu sehen, wie sich ein Wurf entwickelt.

13. Januar 2021

  • 2. Geburtstag
    G-Wurf vom Rickental 2. Geburtstag
  • Galileo vom Rickental
  • Garibaldi vom Rickental
  • Ginger vom Rickental
  • Gioia vom Rickental
  • Gladys vom Rickental
  • Graziella vom Rickental
  • Gromit vom Rickental

Floyd, der Weltenbummler

Floyd vom Kornried (l.) ist eigentlich nach England ausgewandert, lebt aber vorübergehend auf Zypern, wo die Temperaturen sicher angenehmer sind, als gerade hier in der Schweiz. – Zypern ist die drittgrösste Mittelmeerinsel und ist mit der Schönheit all dessen gesegnet, was die Natur zu bieten hat. Die abwechslungsreiche Landschaft reicht von glitzerndem Meer über hohe Berge bis hin zu duftenden Wäldern und rauen Kaps.

9. Januar 2021


Darf ich mich vorstellen?

«Ich bin Rosy-Royal de Jude la Cathare. Seit Kurzem bereichere ich die Zickenstube vom Tanneggerbächli.» – Rosy-Royal kommt aus einer ganz kleinen okzitanischen Gemeinde im Süden Frankreichs, nicht weit von der Grenze zu Andorra und Spanien entfernt. Bienvenue!

9. Januar 2021


Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere

Winterwanderung auf die Greberegg

Saholy-Rosa (l.), ihre Schwester Siena Halla von der Haslere (M.) und Freundin Rosa waren in der Eiseskälte auf die Greberegg unterwegs. Im Hintergrund sieht man den Niesen. Siena ist ein paar Tage bei Saholy in den Ferien, die Schwestern sind wie ein Herz und eine Seele. Nach der fünfstündigen Wanderung waren alle drei total müde. – Die Niesenbahn hat bis am 17. April 2021 Winterpause.

9. Januar 2021

Saholy-Rosa und Siena Halla von der Haslere

Contenance, bitte!

«Tu nicht immer so blöd!» – «Ich tu gar nicht blöd.» – «Tust du doch, du Clown, reiss dich zusammen.» – «Selber blöd, du Zicke.» – So oder ähnlich mag der Dialog zwischen Tira von der Auenrüti (l.) und Arco vom Kornried (r.) abgelaufen sein, als Frauchen ein «schönes» Foto von den beiden machen wollte. Die strenge Tira hat gegen die Faxen von Sennenbüebli Arco keine Chance.

9. Januar 2021


Lady Ziva von der Baumgasse, Eliora vom Engeliguet

Schöne Aussicht!

Und wieder sind Lady Ziva von der Baumgasse und Eliora vom Engeliguet im Jura unterwegs. Sie geniessen den schönen Rundblick vom Balmberg ins Mittelland hinunter. Lori ist fast nicht ruhig zu kriegen, wenns Schnee hat. Energie hat sie für 10, trotz ihres fortgeschrittenen Alters von 12,5 Jahren.

9. Januar 2021


Mara vom Gspan

Mara ist Königin!

Mara vom Gspan konnte den Dreikönigstag kaum erwarten – und es hat sich gelohnt! Sie ist die Königin des Tages und darf jetzt alle nach ihrem Gusto herumdirigieren. Die royale Rolle scheint ihr allerdings gar nicht so zu behagen, aber schliesslich ist sie ja jeden Tag eine kleine Prinzessin in ihrem Hofstaat, was will Hund mehr. – Der 6. Januar ist weltweit geprägt von den Bräuchen rund um die drei Weisen Caspar, Melchior und Balthasar. Dazu gehören die Rundgänge der Sternsinger, die Segnung der Häuser und natürlich der Dreikönigskuchen!

6. Januar 2021

Cara von der Untergass

«Was fyyr es ungwehnliggs Joor!»

Das sagt sich nicht die kleine Cara von der Untergass, sondern ihr Herrchen, der auch Herausgeber des Modellbahnmagazins «LOKI» ist. Er hat Cara in die aktuelle Ausgabe dieses Magazins (Auflage ca. 9’000) geschmuggelt. Im Editorial beschreibt er das vergangene Jahr, das für alle ziemlich ungewöhnlich gewesen sein dürfte.

5. Januar 2021



  • Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch
  • Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch

Zuri und Kaya plädieren für Schneesport mit Rücksicht!

Vom Neuenburger Jura bis zum Weissenstein ist in den letzten Tagen nochmals Neuschnee dazugekommen. Unermüdlich sind Zuri von der Untergass und Kaya vom Pfennigsloch auf dem Twannberg über dem Bielersee im Schnee herumgetobt. Als später noch 5 Rehe die Fläche überquerten, sind beide ganz schön artig sitzen geblieben. – Was für Menschen und Hunde ein grosser Spass ist, kann Wildtiere empfindlich in ihrer Winterruhe stören.  Deshalb gilt den Wildtieren zuliebe: RespekTIERE deine Grenzen.

4. Januar 2021


Eliora vom Engeliguet, Lady Ziva von der Baumgasse

Ausflug ins Mittelalter

Eliora vom Engeliguet und Lady Ziva von der Baumgasse lieben den Schnee über alles – wie alle Entlebucher! Sie haben einen Ausflug zur mittelalterlichen Ruine Balm gemacht, wo noch Schnee liegt. – Die Ruine Balm ist eine Ruine bei der solothurnischen Gemeinde Balm bei Günsberg am Fuss der Balmfluh. Es ist die einzige Grottenburg des Kantons und eine der wenigen in der Schweiz. Die Entstehungszeit der Burganlage wird von Fachleuten auf Mitte des 11. Jahrhunderts geschätzt.

3. Januar 2021

Corona vom Ryffenbühl

♥ Das Beste kommt zum Schluss! ♥

Die schönste Corona-Meldung zum Jahresende aus Entlebucher-Sicht kommt aus Hellbühl LU. Dort hat Corona vom Ryffenbühl am 29. Dezember drei Welpen zur Welt gebracht, zwei Buben und ein Mädchen. Herzliche Gratulation ins Gspan!

Mögen die drei kleinen Glücksschweinchen ein gutes Omen fürs nächste Jahr bedeuten.

(PS: Die Kleinen haben es dank Bettflasche schön warm im Körbchen.) 


★ Silvester- und Neujahrsgrüsse von Entlebucher Sennenhunden ★

Unsere Hunde sind in der glücklichen Situation, dass sie nichts von Corona wissen. Sie standen uns in diesen schwierigen Zeiten stets treu zur Seite, sind uns in einsamen Stunden Tröster und Clowns und sorgen nicht zuletzt dafür, dass wir auch bei einem Lockdown guten Gewissens draussen mit ihnen «Gassi» gehen können.

Wie schon der Schauspieler Heinz Rühman sinngemäss sagte:

«Man kann auch ohne Entlebucher Sennenhund leben, aber es lohnt sich nicht.»

Füllt unsere Neujahrs-Galerie mit den Bildern eurer Entlebucher und schaut zuversichtlich ins neue Jahr!

Alles Gute und gute Gesundheit.


Pulver gut!

Wieder einmal haben sich Baika «Susi» vom Arvenstock, Valeria vom Rickental und Joya-Megan Halla von der Haslere (v. l. n. r.) auf dem verschneiten Raten getroffen. Nach der langen Schneewanderung mussten sie noch vor dem Panorama der Urner Alpen posieren, die Ärmsten!

30. Dezember 2020

Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch

Sturm und Drang auf dem Jura

Das Tief «Hermine» hat den Jura bereits erreicht. Böen von 50 bis 80 km/h fegen über die Jurahöhen und erreichten am späteren Nachmittag Orkanstärke. Zuri von der Untergass und Kaya vom Pfennigsloch lieben dieses Wetter, vor allem dann, wenn der Boss noch mit ein paar Leckerlis bewaffnet ist! – Was ist eigentlich der Luftdruck?


★ Weihnachtsgrüsse ★

Weihnachtspost von Entlebucher Sennenhunden aus Nah und Fern.

Für eine grössere Ansicht: Klick aufs Bild.


Graziella vom Rickental, Kimi vom Bogenthal

Vater und Tochter

Graziella vom Rickental (l.) und ihr Vater Kimi vom Bogenthal (r.) leben zusammen und sind sich innig zugetan.

22. Dezember 2020

Darwin-Baloo vom Rickental

Einen schönen 4. Advent!

Singen ist ja für uns Menschen grad nicht so angesagt, aber für Hunde gilt das natürlich nicht. Deshalb übt Darwin-Baloo vom Rickental schon fleissig «Sti-hille Naaaaacht!»

20. Dezember 2020


Gaspare «Ciro» Cà dla Pia

Gruss vom «Ärdbeerihübel»

Gaspare «Ciro» Cà dla Pia schickt uns einen Gruss aus Seltisberg im Baselbiet. – Der Übername des Dorfes könnte auf besonders fruchtbaren Boden für Erdbeeren hindeuten, aber gemäss der Dorfgeschichte handelt es sich beim «Ärdbeerihübel» nur um eine sprachliche Spielerei, die auf frühere Jahrhunderte zurückgeht.

Darka von der Wigger, Alina-Maika vom Randenthal

Einen schönen 3. Advent!

Am Samstag, 12. Dezember, hätte der der alljährliche Klaus-Plausch stattgefunden – hätte, wäre, würde, könnte, sollte – wenn, ja wenn ...

Darka von der Wigger (l.) und Alina-Maika vom Randental wünschen jetzt erst recht allen einen geruhsamen Sonntag.

Habt euch Sorg!

20. Dezember 2020


Paya Pacey vom Achhölzli, Hera vom Ahornwald

«Wann kommt das Christkind?»

So sehen sie doch aus, die beiden, als könnten sie die Bescherung nicht mehr erwarten. Wer weiss, was es für Paya Pacey vom Achhölzli (l., 3½ Monate) und Hera vom Ahornwald (r., 9½ J.) für Überraschungen und Leckereien unter dem Christbaum gibt, sie müssen nur noch 9 Mal schlafen ... – Die zwei leben im schönen Emmental.

15. Dezember 2020

Bro vom Kornried

Bro als Botschafter für die LUKB

Auch Bro vom Kornried macht als Model Furore: Zur Zeit ist er als Werbeträger für die Luzerner Kantonalbank in Inseraten prominent zu sehen. In den LUKB-Filialen läuft ausserdem ein Video, wo er auch seinen Auftritt hat. Das Fotoshooting hat bereits im Sommer stattgefunden. In den Genuss von Bro kommen auch die Kunden der LUKB, denn sie erhalten eine Weihnachtskarte mit dem Sujet dieser Werbekampagne.

12. Dezember 2020


Whoopy vom Kornried

«Ich mach mirs mal gemütlich ...»

... sagte sich Whoopy vom Kornried, als sie den Korb mit der frisch gewaschenen Wäsche erblickt hatte. Frauchen wundert sich, aber was soll ein armer Hund anderes machen, wenn die Wäschezaine auf seinem Liegeplatz steht. – Wöschzaine ist ein Zürichdeutsches Wort, hier noch ein bisschen mehr Züritüütsch für Anfänger.

15. Dezember 2020


Schneeee!

Eliora vom Engeliguet und Lady Ziva von der Baumgasse toben ausgelassen im Neuschnee herum. Bei so viel Lebensfreude werden selbst die zwei alten Güetzi wieder jung.

15. Dezember 2020

Beija und Fenja sind glücklich

Beija-Flor aus Welliehausen und ihre Tochter Fenja vom Kornried toben ausgelassen im Schnee herum. Schnee ist das liebste Element der Entlebucher Sennenhunde.

11. Dezember 2020


Balu-Bryn, Doppy und Zora

Balu-Bryn vom Randental hat einen neuen besten Freund: Vor einigen Wochen ist bei ihm und Büsi Zora der junge Doppy vom Wydekorb eingezogen. Die drei verstehen sich prima.

10. Dezember 2020


Darka von der Wigger
Darka von der Wigger

Darka auf dem Set

Darka von der Wigger hatte wieder mal ein Engagement als Filmhund. Mittlerweile ist sie schon ein richtiger Profi und liebt es, vor der Kamera zu stehen, wie es sich für eine richtige Diva halt gehört. Wir sind gespannt auf den Werbespot für eine weltweit tätige Firma für Messgeräte, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Verfahrenstechnik, den wir hier dann gerne zeigen werden.

10. Dezember 2020


Marlo vom Tanneggerbächli

Moin, moin!

Marlo vom Tanneggerbächli sendet herzliche Vorweihnachtsgrüsse von seiner Waldrunde durch den heimischen Forst. Er wohnt weit oben in Norddeutschland und würde gerne auch ein bisschen im Schnee herumtoben wie seine Freunde in der Schweiz. Aber auch der deutsche Norden hat im Winter viel Schönes zu bieten.

7. Dezember 2020

Chanelle-Honey Drewry vom Kornried

Der Samichlaus kommt!

Chanelle-Honey Drewry vom Kornried wartet schon sehnsüchtig auf den Samichlaus und seinen Sack voller Leckerli. Sie hat auch ein Verslein gelernt:

Es Liechtli brönnt im Tannewald, Was söll äch das bedüüte?
Chunnt ächt de Samichlaus scho bald? Ich ghöre s Glöggli lüüte.
Es isch de Chlaus mit schwärem Schritt, so chömed, lueged gschwind!
Er treit e Sack voll Guetzli mit für alli brave Hünd.

6. Dezember 2020


Susi, Valeria und Seppi

Familientreffen im Rickental

Seppi vom Rickental (r.) hat seine Mama Baika «Susi» vom Arvenstock (l.) und seine Halbschwester Valeria vom Rickental in Willerzell SZ besucht.  – Willerzell liegt am Sihlsee, dem grössten Stausee der Schweiz. Er ist im Sommer und im Winter ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem für die Region Zürich.

Zuri von der Untergass, Kaya vom Pfennigsloch

Hurra, der Schnee ist da!

Zuri von der Untergass (l.) und Kaya vom Pfennigsloch grüssen aus Plagne im Berner Jura. – Plagne liegt in der Region des Naturparks Chasseral.

2. Dezember 2020


Allegra aus Davos

Enzo «Slayer» von der Mattenweide macht in Davos GR Vorweihnachtsferien. Es gibt dort viel zu entdecken, z. B. das Hard Rock Hotel in der Alpenstadt oder den gehemnisvollen Pfotenstempel auf einem geschlagenen Baumstamm. Und natürlich hat er die wunderschöne Schatzalp erkundet.  – Auf der Schatzalp spielt auch Thomas Manns berühmter Roman «Der Zauberberg»

30. November 2020


Saholy-Rosa Halla von der Haslere

Schönen 1. Advent!

Saholy-Rosa Halla von der Haslere (l.) und ihre beste Freundin Rosa sitzen andächtig vor dem Adventskranz, auf dem heute, am 1. Advent, eigentlich nur eine Kerze brennen sollte ... – Erfunden hat den Adventskranz der Theologe Johann Hinrich Wichern 1839 in Hamburg für die Kinder in seinem Kinderheim.

Arco: klein, aber oho!

Arco vom Kornried macht mit Begeisterung Sanitätshunde-Training. Hier sehen wir ihn beim Sani-Revier. – Sanitätshunde kamen schon im Ersten Weltkrieg zum Einsatz, wo sie den Sanitätssoldaten halfen, daher der Name.

29. November 2020


Darka von der Wigger, Alina-Maika vom Randenthal

Sonnengruss vom Bachtel

Auch Darka von der Wigger, Alina-Maika vom Randenthal und ihre Freundin Penny hat es über den Nebel gezogen. Sie grüssen vom sonnigen Bachtel im Zürioberland.

29. November 2020

Valeria vom Rickental, Baika «Susi» vom Arvenstock

Über den Wolken ...

... war es in den letzten Tagen einfach traumhaft. Das warme Wetter über dem Hochnebel hat Valeria vom Rickental und ihre Mama Baika «Susi» vom Arvenstock zu einem Ausflug auf den Raten ZG gelockt. Unter Nebel befindet sich der Aegerisee, im Hintergrund präsentieren sich Rigi, Pilatus und rechts hinten das weitläufige Napfgebiet. – Der klar abgegrenzte Nebel entsteht im Winter oft durch eine Inversionslage, bei der es unten kälter ist als oben.


Enya-Nora vom Wydekorb
Elmo vom Wydekorb

Schwesterlein und Brüderlein

Enya-Nora und Elmo vom Wydekorb grüssen uns aus dem Baselbiet. Enya Nora lebt in Anwil und Elmo gleich im Nachbarsdorf Zeglingen. Elmos bester Freund ist der freche Kater Miro. 

27. November 2020


Holly «Blaze» von der Baumgasse
Holly «Blaze» von der Baumgasse

Blaze geniesst das Leben

Holly «Blaze» von der Baumgasse wird nächstes Jahr bereits 11 Jahre alt und ist immer noch fit. Sie geht mit Frauchen in die Schulklasse und verbringt ihre Ferien gerne im Lötschental.

25. November 2020


Ciro grüsst aus dem Baselbiet

Gaspare «Ciro» Cà dla Pia schickt uns einen Gruss aus dem Kanton Baselland. – Habt ihr gewusst, seit wann Baselland und die Stadt Basel getrennte Wege gehen? Es war 1832 und ging nicht ohne Bürgerkrieg mit blutiger Schlacht über die Bühne.

25. November 2020

Ciro Cà dla Pia

Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass
Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass

Herbstgruss vom Bieler Hausberg

Die besten Freundinnen Kaya vom Pfennigsloch und Zuri von der Untergass grüssen von einer Wanderung auf den Bözingenberg, dem Bieler Hausberg; im Hintergrund der markante Chasseral. Mit Leidenschaft wurde heute in den vielen Mäuselöchern gebuddelt, man beachte die schmutzigen Schnauzen!

22. November 2020


Dinka vom Wydekorb

Dinka auf dem Wasserlehrpfad

Dinka vom Wydekorb grüsst von der Töss im Zürioberland. Entlang der Töss kann man wunderbar wandern, biken, inlineskaten – und etwas lernen. Es gibt z. B. den Wasserlehrpfad: 48 Tafeln entlang der Töss geben Hinweise auf die hydrologische, geologische und wasserwirtschaftliche Bedeutung des Flusses.

21. November 2020

Olivé-Aiko von der Joderten

«Hallo lieve vrienden in Zwitserland!»

Olivé-Aiko von der Joderten schickt uns einen lieben Gruss aus Holland, genauer aus der schönen Provinz Drenthe. Er unternimmt dort gerne ausgedehnte Spaziergänge durch die Wälder und über die weiten Felder.

17. November 2020


Gestatten: Quintos!

Quintos vom Tanneggerbächli ist vor ein paar Tagen in sein neues Heim in Lausen im schönen Baselbiet gezogen. Dart hat man es ihm draussen und drinnen schön eingerichtet, inklusive Erlebniszone im Garten. – Quintos tritt in die Fussstapfen von Cino ab dem Gut Heid, der im Februar 2020 verstorben ist. Machs gut, kleiner Quintos!

16. November 2020


Fina, Salwa und Ulf-Buddy ab dem Gut Heid

Generationentreffen auf dem Gut Heid

Ulf-Buddy hat seine Mama Salwa (M.) und seine Oma Fina (l.) besucht. Alle drei Hunde sind von der Zuchtstätte «ab dem Gut Heid» in Ramlinsburg im Baselbiet.

14. November 2020


♥ Kind und Hund ♥

Happy-Sira vom Pfennigsloch (*18.8.2018) lässt sich von der kleinen Jasmin geduldig herzen. Die Hündin, die sonst eher ein ungestümes Temperament hat, lässt sich ganz behutsam auf die noch ungeschickten Bewegungen der Kleinen ein. – Es braucht viel Vertrauen und gute Beobachtung, damit solche Begegnungen so harmonisch ablaufen. Nicht jeder Hund toleriert die Annäherungen kleiner Kinder.

Wir haben dieses Video von Jasmins Familie für die Veröffentlichung auf der Website erhalten, vielen Dank! | 13. November 2020


Big Pink «Maya», Woody Guthrie «Ian» Cà dla Pia

Maya und Ian

Wir haben neue Fans im Tessin: Die kleine Big Pink «Maya» und ihr grosser Freund Woody Guthrie «Ian» grüssen aus Bellinzona. Beide stammen aus der Veltliner Zucht Cà dla Pia.

12. November 2020

Big Pink «Maya», Woody Guthrie «Ian» Cà dla Pia

Bro vom Kornried

Bro im Paradies

Bro vom Kornried ist unterwegs im bündnerischen Sertigtal, wo er ausgedehnte Wanderungen unternehmen und am Abend prima entschleunigen kann.

11. November 2020

Siena Halla von der Haslere

Gruss von der Standflueh

Siena Halla von der Haslere grüsst uns von einer Wanderung auf die Standflueh im Berner Oberland, hoch über Aeschi b. Spiez auf der einen und Reichenbach im Kandertal sowie Kiental auf der anderen Seite.


♥ Ciao amici! ♥

Mein Name ist Gaspare «Ciro» Cà dla Pia. Ich bin ein halbes Jahr alt und stamme aus einer FCI-Entli-Zucht im Veltlin. Cà dla Pia ist norditalienisch und heisst übersetzt etwa «aus dem Haus von Pia». Ich lebe aber in Frenkendorf im schönen Baselland, wo ich meinem Besitzer viel Freude mache.

10. November 2020


Arco vom Kornried und Darka von der Wigger

Strahlende Gesichter

Die zwei Sportskanonen Arco vom Kornried und Darka von der Wigger posieren gut gelaunt im Sonnenschein.

8. November 2020

Joya Megan Halla von der Haslere

Ratet mal, wo Megan ist?

Joya Megan Halla von der Haslere ist natürlich auf dem Raten, genauer beim Aussichtspunkt St. Jost, von wo man eine wunderbare Aussicht aufs Hochmoor bei Rothenthurm SZ hätte, wenn man es dann sähe.

7. November 2020


Dinka, Kiara und Bonnie

Besuch im Baselbiet

Dinka vom Wydekorb (l.) hat das erste Mal seit ihrem Auszug von Zuhause ihre Mama Kiara vom Obwaldnerhof (m.) und ihre Halbschwester Bonnie vom Wydekorb (r.) im schönen Baselbiet besucht.

7. November 2020


Über den Wolken ...

Saholy-Halla von der Haslere ist vom Blick über das Nebelmeer ganz ergriffen. Sie ist auf dem Bänkli-Weg zur Bireberg-Alp bei Aeschi b. Spiez gewandert. Frauchen Doris erklärt das spektakuläre Bergpanorama über dem Thunersee.

6. November 2020

Babusch, Hilly und Lenny

Besuch bei Mama

Lenny vom Tanneggerbächli (r.) hat seine Mama Hilly vom Gehrshof (m.) und Babusch vom Wolfslaile (l.) in der Ajoie besucht.

3. November 2020


Emely von der Mattenweide, Cindy vom Ryffenbühl

Was sich liebt, das neckt sich

Emely von der Mattenweide (l.) und ihre Mama Cindarella vom Ryffenbühl verstehen sich bestens. Sie grüssen uns aus Wichtrach BE, das in der weiten Ebene zwischen Bern und Thun liegt.

5. November 2020


Benno vom Wydekorb

Hilfe, ein Alien!

Sind etwa Ausserirdische gelandet, und sie haben auch noch einen Hund dabei? Ah, nein, es ist Benno vom Wydekorb! Sein Frauchen meint, Sicherheit gehe vor, deshalb trägt er auf seinen abendlichen Spaziergängen im Freiamt ein Leuchthalsband.

4. November 2020

Ida vom Pfennigsloch

Happy Halloween!

Ida vom Pfennigsloch hat sich an Halloween ein furchterregendes Spinnenkostüm angezogen und geistert nun als  «Grusel-Ida» herum. Sie lebt im schwedischen Göteborg. – Der Brauch rund um Halloween geht einerseits auf keltische Riten zurück, andererseits bedeutet der Name «All Hallow's Eve» und bezeichnet den Vorabend zum christlichen (katholischen) Feiertag Allerheiligen. Irische Auswanderer brachten Halloween im 19. Jahrhundert nach Amerika und von dort hat er in den letzten Jahren wieder zurück nach Europa gefunden.


Ylva-Niki von der Auenrüti

Niki im Zauberwald

Ylva-Niki von der Auenrüti hat im Wald bei Schafisheim AG einen Hexenring von Fliegenpilzen entdeckt. – Der Fliegenpilz kann Halluzinationen bewirken. Tödlich ist er zwar nicht – man müsste 70 Kilo davon essen, um zu sterben – aber wer von ihm kostet, muss drei Stunden nach dem Verzehr mit Krämpfen, unkontrollierten Bewegungen und geistiger Verwirrtheit rechnen. Trotz seines Gifts prangt er als leuchtend roter Glückspilz auf Geburtstagskarten, schmückt Christbäume und Torten.

2. November 2020

Ylva-Niki von der Auenrüti

Anton grüsst vom Bodensee

Anton vom Karashof ist in seinem neuen Zuhause angekommen und entdeckt jetzt nach und nach die Umgebung am Bodensee. So ganz geheuer scheint ihm die grosse weite Welt noch nicht zu sein – das kommt schon noch.

1. November 2020


Bro vom Kornried

Es isch so wunderschön im Äntlibuech!

Bro vom Kornried geniesst die schönen Herbsttage und hat einen Ausflug ins Entlebuch gemacht. Seine Wanderung: Rischli – Salwideli – Rossweid  Sörenberg  Rischli. Rund um den Sörenberg kann man auch im Winter schöne Wanderungen unternehmen.

31. Oktober 2020

Bro vom Kornried

Saholy-Rosa Halla von der Haslere

Chästeilet!

Saholy-Rosa Halla von der Haslere (l.) und ihre beste Freundin Rosa warten ungeduldig, dass der Käse endlich geteilt wird. Bestimmt gibt es auch für die beiden Vierbeiner einen Schnäfu Chäs. – Viele der beliebten «Chästeilet»-Events mussten dieses Jahr wegen Corona leider abgesagt werden.

26. Oktober 2020


Horka vom Ahornwald, Bruni vom Sorenfelde

Herbstlicher Gruss aus dem Apfelgarten

Horka vom Ahornwald (l.) und Bruni vom Sorenfelde grüssen von einem Spaziergang über die Obstbaumwiesen und herbstlichen Felder. Horka lässt es sich nie nehmen, diverse Äpfel zu testen. – Besonders viele Äpfel könnte Horka im Obstsortengarten Zofingen AG testen, dort wachsen 87 Apfelsorten.

21. Oktober 2020

Arnaud von Hannahs Garten

Gruss von der Lenzerheide

Arnaud von Hannahs Garten liebt die Berge und die richtig wilden Trails, wo er sich austoben kann. Hier schickt er einen Gruss von der Lenzerheide GR.


Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass

Ausflug in den herbstlichen Jurawald

Kaya vom Pfennigsloch (l.) und Zuri von der Untergass grüssen aus dem Naturschutzgebiet um den Étang de la Gruère in den Freibergen im Kanton Jura.

18. Oktober 2020

Hjördis von der Schiessmauer

Stolze Hjördis

Die Hündin Hjördis von der Schiessmauer präsentiert sich hier sehr stolz. Ihr Name bedeutet «die Göttin mit dem Schwert», da darf man schon ein bisschen erhaben sein. – Hjördis ist gerade ein Jahr alt geworden. Ihr Papa ist der Schweizer Poldi vom Gspan, ihre Mama Flori von der Schiessmauer.


Darka von der Wigger Bericht in der Zeitschrift «Hunde», Oktober 2020

Darka in der Zeitschrift «Hunde»

Welche Überraschung: Darka von der Wigger ist wieder einmal prominent in der Zeitschrift «Hunde» der SKG abgebildet. Die Legende zu dem Superbild in der Seitenmitte lautet: Die Entlebucher Sennenhündin «Darka» von Bettina Pfändler war eine der wenigen «Exotinnen» unter vielen Border Collies.

17. Oktober 2020

Darka von der Wigger Bericht in der Zeitschrift «Hunde», Oktober 2020

  • Beim Niederhorn
    Whoopi, Alina-Maika, Xena, Bro Beim Niederhorn
  • Am Brienzersee
    Alina-Maika, Bro, Xena, Whoopi Am Brienzersee
  • Vor der Eigernordwand
    Alina-Maika, Bro, Xena, Whoopi Vor der Eigernordwand
  • Beim Niederhorn
    Xena, Bro, Alina-Maika, Whoopi Beim Niederhorn

Schon wieder Ferien! ☺

Xena und Whoopi von der Untergass, Bro vom Kornried und Alina Maika vom Randental: Das Entlebucher Ferientechniker-Quartett macht wieder einmal das Berner Oberland unsicher.

17. Oktober 2020

Der erste Schnee!

Pino vom Tanneggerbächli ist 22 Wochen alt und erlebt gerade seinen ersten Schnee im Sörenberg LU. Wie alle Entlebucher Sennenhunde fühlt er sich darin pudelwohl.

14. Oktober 2020


Davis-Sammy vom Rickental

Davis-Sammy besucht seine Heimat

Kürzlich hat Davis-Sammy vom Rickental Ferien in der Schweiz verbracht und hat auch seine alte Heimat in Willerzell SZ besucht. Der Rüde lebt in der Nähe von Frankfurt, von wo er gerne Ausflüge in den Taunus unternimmt.

12. Oktober 2020

Riana von der Auenrüti, Siena Halla v. der Haslere

♥ Riana und Siena ♥

In Aeschi b. Spiez leben Mama Riana von der Auenrüti und Tochter Siena Halla von der Haslere. Sie machen gerne gemeinsame Ausflüge in die schöne Umgebung.

10. Oktober 2020


Balu-Bryn vom Randental, Ciska vom Bumbach Schwand

Bryn und Ciska geniessen den Herbst

Bei noch schönstem Herbstwetter haben sich Balu-Bryn vom Randental und Ciska vom Bumbach Schwand zum gemeinsamen Herbstspaziergang in Weinfelden TG getroffen.

10. Oktober 2020


Hardy-Diego, Honey-Ronja, Tosca und Happy

Geschwistertreffen im Kornried

Im schönen Aeschi b. Spiez BE haben sich drei Geschwister mit ihrer Mama getroffen: Hardy-Diego, Honey-Ronja vom Kornried, Mama Tosca vom Rickental und Happy vom Kornried schicken uns ihre besten Grüsse aus dem Berner Oberland.

7. Oktober 2020


Grüsse von der Lenk

Menia «Amy» vom Tierfeld war an der Lenk in den Herbstferien und hat dort viele schöne Wanderungen gemacht, u. a. an den Iffigfall. Mit seinen mehr als 100 Metern Fallhöhe zählt der Iffigfall zu den schönsten Wasserfällen im Berner Oberland.

7. Oktober 2020


Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass
Kaya vom Pfennigsloch, Zuri von der Untergass

Was sich liebt, das neckt sich ...

... oder: Gleich und gleich gestellt sich gern! Es grüssen die 11 Wochen alte Kaya vom Pfennigsloch, ein total niedlicher und unerschrockener Wildfang, und die achtsame und liebevolle, dreijährige Zuri von der Untergass. Viel Spass, ihr beiden!

4. Oktober 2020


Dexter «Charlie» vom Wydekorb

Hello from England

Die Wydekörbler schicken eifrig Fotogrüsse, auch von weit her: Dexter vom Wydekorb lebt in England. 

28. September 2020

Dexter «Charlie» vom Wydekorb

Benno grüsst aus dem Bünztal

Benno vom Wydekorb hat die Bilder seiner (Halb-)Brüder gesehen (siehe weiter unten) und schickt nun auch seine Grüsse aus dem schönen Büttikon im Aargau. – Auf den Spätsommerbildern sieht es aus, als ob es brennen würde, aber es sind nur wunderschöne Sonnenuntergänge. 

23. September 2020


Darka von der Wigger ♥ Diva Darka ♥

Darka, der Filmhund

Darka von der Wigger hat erfolgreich die Ausbildung zum Filmhund abgeschlossen und konnte ihr Talent in einem  Werbefilm für ein Auto-Unternehmen in der Ostschweiz unter Beweis stellen. Wir finden: Sie ist bald reif für den Oscar für die beste tierische Darstellerin! – Auf der Webseite der Filmhunde-Agentur seht ihr die zwei Videos von Darka und auch die Making-Ofs. Unbedingt anschauen!

23. September 2020

Eines der Videos könnt ihr gleich hier anschauen:


Wydekörbler unterwegs!

Gleich zwei Entlebucher vom Wydekorb haben uns ihre Fotogrüsse geschickt: Bosse hat eine Wanderung an den Fuss des Matterhorns gemacht und entspannt sich danach zu Hause. – Dustin hingegen geniesst das Flohnerleben auf dem Campingplatz und scheint relaxt auf sein Zvieri zu warten.

20. September 2020


Mara vom Gspan

Mara geniesst den Spätsommer

Die blinde Mara vom Gspan geniesst die schönen Spätsommertage rund um Niederglatt ZH. – Blinde Hunde «sehen» mit der Nase, denn ihr Geruchssin ist um ein Vielfaches höher entwickelt als derjenige des Menschen.

20. September 2020

Zora von der Auenrüti

Zora grüsst von der Auenrüti

Zora von der Auenrüti hat ihre alte Heimat in Binz-Maur ZH besucht. Die Ortschaft Binz liegt oberhalb des Greifensees auf der Ostseite des Pfannenstiels, nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze Zürichs entfernt. In der lieblichen Region gibt es zahlreiche schöne Wandermöglichkeiten.

20. September 2020


Ubbo von der Untergass

Ubbo grüsst aus dem Südtirol

Ubbo von der Untergass hat die Sommerferien mit seiner Familie in Südtirol verbracht und viele schöne Wanderungen gemacht. Das Foto mit den Alpenrosen ist am Speikboden (Ahrntal) auf dem Weg zur Treyer Alm entstanden. Das Foto rechts ist aus dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags. – Ubbo ist nach einer Kreuzband-OP im Januar zum Glück wieder gut zu Fuss!

18. September 2020

Ubbo von der Untergass


Zuri von der Untergass

Zuri, wie immer unterwegs im Jura

Zuri von der Untergass grüsst bei herrlichstem Herbstwetter aus dem Berner Jura zwischen Plagne und Vauffelin, ganz in der Nähe von Biel.

14. September 2020

Zuri von der Untergass

Valeria vom Rickental

Valeria auf weiss-rot-weissen Wanderpfaden

Valeria vom Rickental ist von Rigi Scheidegg nach Rigi Kaltbad gewandert und posiert hier auf dem Dosse neben einer markanten Bergwegmarke. – Wisst ihr, was die Farben auf den Wanderwegen bedeuten? Hier wirds erklärt.

18. September 2020

Darka von der Wigger ... ... und ihr Fanclub Whoopi von der Untergass, Alina-Maika und Balu-Bryn vom Randental

Darka und ihr Fanclub

Darka von der Wigger (auf dem Podest) bedankt sich ♥-lich bei ihrem tollen Fanclub, der sie an der Obedience-Schweizermeisterschaft untetstützt hat:  Whoopi von der Untergass, Alina-Maika und Balu-Bryn vom Randental (v. l. n. r). Darka hat super gearbeitet, bis die Wespen kamen. Da hat uns dann unsere Wespenphobie einen Strich durch die Rechnung gemacht ... Trotzdem: Lasst die Wespen bitte leben und zerstört ihre Nester nicht! Es sind Nützlinge, auch wenn sie manchmal nerven. 

14. September 2020


Balu-Bryn als «Dog Warrior»

Balu-Bryn vom Randetal hat die Disziplin «Dog Warrior» (Hundekämpfer) kennengelernt. Dog Warrior ist eine Teamsportart, die Mensch und Hund gleichermassen und vor allem gleichwertig fördert. Konzentrationsfähigkeit, Motorik, Balance, Selbstbewusstsein, Kooperation, Koordination sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit werden eigenmotiviert erlebt und gefördert. Bryn hat das super gemacht.

11. September 2020

Balu-Bryn vom Randetal Dog-Warriors-Parcours

Bryndis «Bagira» von Hannahs Garten
Bryndis «Bagira» von Hannahs Garten

Grüsse von Bagira

Bryndis «Bagira» von Hannahs Garten schickt uns herzliche Grüsse. Bald wird sie die neue Entlebucher Zuchtstätte  «vom Buhoelzli» begründen: Viel Glück! 

11. September 2020


Zora von der Auenrüti Happy Birthday!

☀❀♬ Happy Birthday, Zora!

Zora von der Auenrüti feiert heute ihren ersten Geburtstag. Wir senden ihr ♥-liche Glückwünsche!

10. September 2020

Bro vom Kornried

Bro grüsst vom Ballenberg

Bro vom Kornried hat einen Ausflug ins Freilichtmuseum Ballenberg gemacht und posiert dort vor dem Bauernhaus aus Escholzmatt. Er macht einen  etwas zerknirschten Eindruck, ob Cervelat-Liebhaber Bro sein Zvieri noch nicht bekommen hat?

9. September 2020


Otto vom Gspan

Otto, der Schlingel

Otto vom Gspan steht der Schalk ins Gesicht geschrieben: Er wird doch auf verbotenem Grund keinen Frevel begangen haben? – Das Verbotsschild steht im holländischen Spaarnwoude, einem Erholungsgebiet zwischen Haarlem, Velsen und Amsterdam. Besucher kommen nach Spaarnwoude wegen der Ruhe und der verschiedensten sportlichen Aktivitäten, z. B. wegen der Kletterwand für fortgeschrittene Kletter.

9. September 2020

Ausflug nach Spaarnwoude Kletterwand

Lori ist frisch!

Eliora vom Engeliguet hat am Sonntag am «Altersfrischewettbewerb» der IGKO (Interessengemeinschaft Kynologischer Organisationen im Kanton Bern und angrenzenden Gebieten) in Schüpbach BE teilgenommen und hat in ihrer Kategorie den 3. Platz erreicht. Herzliche Gratulation! Am beliebten Parcours für ältere Hunde werden Frische und Gesundheit der Vierbeiner bewertet. Lady Ziva von der Baumgasse durfte mit, hat aber nicht teilgenommen.

8. September 2020


Kalina unterwegs

Kalina ab dem Gut Heid ist wieder mal unterwegs mit ihrer grossen Freundin Nanuk. Sie sind nicht so reisefreudig und verbringen deshalb ihre Zeit gerne heimischen Wald, wo es immer viel zu entdecken gibt.

6. September 2020


Giro-Garo, Tosca und Gino
Holly, Fenja, Tosca, Whoopy, Happy, Giro-Garo,Gino

Familientreffen im Kornried

Uff, wer hat da noch den Überblick ... die Chorieder natürlich! Links sehen wir Tosca vom Rickental (m.) mit ihren Söhnen Giro-Garo (l.) und Gino vom Kornried (r.). Auf dem rechten Bild hat sich das ganze Kornrieder Rudel mit dem Besuch versammelt: Links vorne Holly, daneben liegend Fenja; mittlere Reihe v. l. n. r.: Tosca, Whoopy, Happy und Giro-Garo; hinten: Gino. Alle Hunde sind «vom Kornried» , ausser Tosca.

3. September 2020


En Äntlibuecher im Äntlibuech

Dinka vom Wydekorb hat sich auf die Spuren ihrer Vorfahren gemacht und hat das Entlebuch besucht. Ein Foto-Abstecher zum Bahnhof Entlebuch ist bei Besitzer*innen von Entlebucher Sennenhunden schon fast Pflicht.

3. September 2020


Zu zweit machts mehr Spass!

Mira ab dem Gut Heid und ihre Tochter Chia vom Oberbaselbiet teilen sich zu Hause genüsslich einen Kauknochen. Die Musik im Hintergrund sorgt für ein bisschen Italianità.

3. September 2020


Valeria vom Rickental, Gino vom Kornried

Verwandschaftsbesuch aus Franken

Gino vom Kornried (r.) macht eine kleine Tour de Suisse. Der Rüde lebt in Weidenberg im Fichtelgebirge und besucht in der Schweiz seine Verwandtschaft. Hier sehen wir ihn mit seiner Tante und Halbschwester Valeria vom Rickental (l.). Sie haben den selben Papa (Raffael «Cato» von Thunstetten) und Ginos Mutter (Tosca vom Rickental) ist Valerias Halbschwester.

1. September 2020

Garibaldi und Valeria vom Rickental

Besuch bei Mama

Garibaldi vom Rickental hat wieder einmal seine Frau Mama Valeria vom Rickental (r.) besucht. Sie hat ihm gesagt, er solle ein bisschen auf seine Linie achten. – Wie erkennt man Übergewicht bei Hunden?

28. August 2020


 

Besuch in der Verenaschlucht

Lady Ziva von der Baumgasse (l.) und Eliora vom Engeliguet haben einen Ausflug in die Verenaschlucht bei Solothurn gemacht. Der gemütliche Spaziergang ab Stadtzentrum zum Eingang der Verenaschlucht dauert rund 30 Minuten. Der romantische Weg führt durch den Wald, immer dem plätschernden Bach entlang zur bewohnten Einsiedelei mit dem Kirchlein. – Fand hier in der Nähe einmal ein Entlebuchertreffen statt?

25. August 2020

Lady Ziva von der Baumgasse, Eliora vom Engeliguet

Bruni vom Sorenfelde

Gruss aus dem Tirol

Bruni vom Sorenfelde sendet einen Feriengruss vom Haldensee im Tannheimer Tal, Tirol. Der Haldensee ist eines von vier Bergseelein im Tannheimer Tal, die auch im Sommer recht kalt sind. Am Haldensee gibt es aber eine beheizte Badeanstalt. Was es nicht alles gibt!

24. August 2020

Darka, Horka, Bruni und Phileon

Besuch in Deutschland

Darka von der Wigger grüsst von einem Besuch bei Horka vom Ahornwald, Bruni vom Sorenfelde und Phileon vom Oberbrandhof (v. l. n. r.) in Leinfelden-Echterdingen, einem schmucken Städtchen in Baden-Württemberg. 

19. August 2020


Zuri von der Untergass

Gruss vom Hahnenmoos

Zuri von der Untergass grüsst uns vom Hahnenmoos bei Adelboden im Berner Oberland mit seinem atemberaubenden Alpenpanorama. Motto: Wandern – Staunen – Geniessen.

22. August 2020

Eliora vom Engeliguet, Lady Ziva von der Baumg

Wildromantisches Urbachtal

Eliora vom Engeliguet und Lady Ziva von der Baumgasse verbringen in ihrem Alphüttli im Urbachtal am Fusse der Engelhörner so viel Zeit wie möglich. Von dem urtümlichen Tal aus kann man z. B. zur Gaulihütte hinauf wandern.

13. August 2020


Bro vom Kornried

Gruss aus dem Sommerwald

Strahlemann Bro vom Kornried hat Abkühlung im Wald gesucht. Er lässt uns an seiner Freude gerne teilhaben.

22. August 2020

Yippie yeah!

Clooney vom Wydekorb macht jetzt Sliding Stops wie die Pferde beim Westernreiten. Sie hat die spektakuläre Aktion unbeschadet überstanden und ihre Halbschwester Dinka vom Wydekorb kann kann nur staunen.

19. August 2020


  • Auf dem Brienzer Rothorn.
    Ciska vom Bumbach Schwand Auf dem Brienzer Rothorn.
  • Unterwegs im Türndliwald mit Blick auf Hohgant und Schibegütsch.
    Ciska vom Bumbach Schwand Unterwegs im Türndliwald mit Blick auf Hohgant und Schibegütsch.
  • Zum Überqueren der Gitterbrücken auf der Waldemme musste sie Schuhe tragen
    Ciska vom Bumbach Schwand Zum Überqueren der Gitterbrücken auf der Waldemme musste sie Schuhe tragen
  • Besuch in der alten Heimat.
    Leika vom Achhölzli und Ciska vom Bumbach Schwand Besuch in der alten Heimat.
  • Ciska besucht ihre Mama
    Leika vom Achhölzli und Ciska vom Bumbach Schwand Ciska besucht ihre Mama

Ciska unterwegs im Sörenberg und im Emmental

Ciska vom Bumbach Schwand hat die letzte Juliwoche auf dem Sörenberg verbracht und von dort aus viele schöne Ausflüge gemacht, auch zu ihrer Mutter Leika vom Achhölzli in Schangnau.

19. August 2020


Gino vom Kornried

Besuch im Park des Herrn Baron

Gino vom Kornried hat mit seiner Familie einen schönen Ausflug in den Landschaftspark Schloss Dennenlohe in der Nähe von Nürnberg D gemacht. Der Park des Herrn Baron Freiherr von Süsskind ist ein Paradies für das menschliche Auge und für die Hunde. Die Familie hält selbst mehrere Airdale Terrier. Im 26 ha grossen Park gibt es Hundespieltage (Freilauf für die Hunde im gesamten Park) und Trüffelsuchkurse für Hund und Halter.

17. August 2020


Bello-Cesar vom Oberbaselbiet

Gruss vom Trübsee

Der Trübsee unterhalb des Titlis steht dieses Jahr hoch im Kurs: Auch Bello-Cesar vom Oberbaselbiet ist mit der Seilbahn in die Höhe gefahren und hat die Gegend um das smaragdgrüne Seelein erkundet. 

17. August 2020

Bello-Cesar vom Oberbaselbiet

Über sieben Brünnen musst du gehen ...

Darka von der Wigger und Alina Maika vom Randental grüssen von der Wanderung zu den Siebenbrunnen und den Simmenfällen. Sibe Brünne sind die Quelle der Simme.

13. August 2020


Mira ab dem Gut Heid, Chia vom Oberbaselbiet

Gruss aus Vitznau

Mira ab dem Gut Heid und ihre Tochter Chia vom Oberbaselbiet haben einen Ausflug an den Vierwaldstättersee gemacht. In Vitznau LU ist die Talstation einer der Rigibahnen. Mit von der Partie war auch ihre Labi-Freundin Vanja.

13. August 2020

Chia vom Oberbaselbiet, Mira ab dem Gut Heid

Kimba vom Obwaldnerhof

Eiger-Nordwand? Wo?

Es scheint, als ob Kimba vom Obwaldnerhof der imposanten Eiger-Nordwand die kalte Schulter zeigte ... Jedenfalls hat sie die Wanderung mit ihrer Familie auf die Kleine Scheidegg sehr genossen. In der Höhe auf über 2000 m ü. M. war es sicher kühler als im Unterland.

10. August 2020


Grüsse aus Süddeutschland

Osco vom Achhölzli grüsst uns aus der Bodenseeregion, genauer aus dem schönen Hegau: Bizarre Vulkanformationen, betörende Düfte, sagenumwobene Quellen, stattliche Ritterburgen und verzaubernde Flusslandschaften – eine Mischung aus süddeutscher Toskana und mystischem Zauberland.

10. August 2020


Darka gibt alles!

Darka von der Wigger war trotz sommerlicher Hitze fleissig und startete im Schänzli Muttenz an einer Obedience-Prüfung. Wie immer zeigte sie sich von ihrer besten Seite.

9. August 2020


Cupido vom Oberbaselbiet

Zum ersten Mal am Meer ...

Der kleine Cupido vom Oberbaselbiet (*29.2.2020) ist zum ersten Mal ans Meer gereist. Erschaut noch ein bisschen ratlos in die Ferne, aber sicher wird er bald vergnügt in den sanften Wellen plantschen. – Salzwasser schadet dem Hund nicht, aber wenn er zuviel davon trinkt, kann es ihn schon mal «durchputzen». Lest diese Tipps zum Thema Mit dem Hund am Meer.

7. August 2020

Cupido vom Oberbaselbiet

Gruss aus dem Emmental

Lotta-Luna von der Riesel Ranch grüsst uns von einem Tagesausflug auf die Moosegg/Emmenmatt im Emmental, von wo man das Panorama auf die Berner Alpen geniessen und die Seele baumeln lassen kann.

7. August 2020


  • Dolce von Wellisingen
  • Dolce von Wellisingen
  • Dolce von Wellisingen

N’est-elle pas douce?

Dolce von Wellisingen (*20.2.2020; dolce/doux = süss) liebt es, durch die Reben des Lavaux zu rennen. Seit 3 Monaten entdeckt sie mit ihrer neuen Familie das Universum.

5. August 2020


Baika vom Hänkirain 4. August 2007 – 16. Juli 2020

Letzter Gruss: Adieu, Baika! ♥

Am 16. Juli hat die liebe Baika vom Hänkirain ihre letzte Reise angetreten. Sie wäre am 4. August 2020 13 Jahre alt geworden und hat fast jeden Tag ihres Lebens mit ihren Besitzern verbracht. Sie haben so viel Tolles mit ihr erlebt und vermissen sie sehr. Das Bild im Fluss wurde zwei Wochen vor ihrem Tod aufgenommen.

Lebe wohl, liebe Baika, run free ...

2. August 2020

Baika vom Hänkirain 4. August 2007 – 16. Juli 2020

Allegra!

Das «Sennenpärli» Tira von der Auenrüti und Arco vom Kornried war ebenfalls im Engadin in den Ferien und hat viele schöne Ausflüge gemacht.

1. August 2020


  • Balu-Bryn vom Randental
  • Balu-Bryn vom Randental
  • Balu-Bryn vom Randental
  • Balu-Bryn vom Randental

Gruss vom Rheinfall

Balu-Bryn vom Randental ist mit seinem Bolonka-Ferienfreund Tigga an den Rheinfall gereist. Die Hunde konnten die Schifffahrt auf dem Rhein unbeschwert geniessen, für die Zweibeiner gilt auch auf dem Schiffsdeck Maskenpflicht.

1. August 2020


Ziva und Lori

Ziva und Lori beim Schellen-Ursli

Lady Ziva von der Baumgasse (l.) und Eliora vom Engeliguet haben im Engadin Kurzferien gemacht. Dabei sind sie auch nach Guarda GR gereist und haben fröhlich vor dem Schellen-Ursli-Haus posiert. – Das Bilderbuch Schellen-Ursli von Selina Chönz mit den Zeichnungen von Alois Carigiet kennt wahrscheinlich jedes Schweizerkind. Das nach «Heidi» berühmteste und erfolgreichste Schweizer Bilderbuch erschien erstmals 1945, wurde in 14  Sprachen  übersetzt (u. a. auf Japanisch, Koreanisch, Chinesisch und Afrikaans) und 2015 verfilmt.

30. Juli 2020

Aida von der Entlebucher Bodenmatt

♥ Happy Birthday, Aida ♥

Aida von der Entlebucher Bodenmatt konnte am 26. Juli ihren 15. Geburtstag feiern und das, obwohl sie seit mehr als 10 Jahren mit nur einer Niere lebt (EU). Bis heute braucht Aida keine Tablette und es geht ihr dem Alter entsprechend gut. Der Tag fängt nicht an, wenn Aida nicht eine Runde mit dem Kong gespielt hat und der Appetit ist nach wie vor ungebremst – dagegen hapert es etwas mit den Augen und dem Gehör und die Spaziergänge fallen heute auch kürzer aus.

28. Juli 2020


Wendelin-Pepper vom Rickental

Pepper sucht Kühlung

Wendelin-Pepper vom Rickental geniesst die Hundstage am liebsten im Schatten oder im Wasser.  – Thema Sommerhitze: Lest dazu das Merkblatt des BLV.

Wendelin-Pepper vom Rickental

Kiara, Benno, Bonnie, Ayla und Cora-Sammy

Familientreffen im Wydekorb

Mama Kiara vom Obwaldnerhof (ganz l.) hat  vier ihrer Kinderlein um sich geschart (v.l.n.r.): Benno, Bonnie , Ayla und Cora-Sammy vom Wydekorb.

27. Juli 2020


Andor-Beni, Max und Rolex Relaxen im Garten

Andor-Beni, Max und Rolex machen Uhu-Ferien

Andor-Beni vom Buechliwald, Max und Rolex von der Auenrüti wissen, wo es am Sommer am schönsten ist: zuhause im Garten! Dort können sie nach Herzenslust relaxen oder wild über den Rasen toben. Was will man mehr.

27. Juli 2020


Nola wünscht allen frohe Hundstage!

Sie dauern vom 23. Juli bis zum 23. August. Doch wieso heissen die heissesten Tage des Jahrers eigentlich Hundstage? Was haben die Hunde und die alten Ägypter damit zu tun? Was gibt es für Bauernregeln dazu? Lest selbst

25. Juli 2020

Hilly, Babusch und Melody-Senta

Die Würste werden bewacht!

Wehe dem, der es wagen würde, sich an den Bratwürsten zu vergreifen: Hilly vom Gehrshof (l.), ihre Tochter Melody-Senta vom Tanneggerbächli (r., zu Besuch bei Mama) und Babusch vom Wolfslaile (m.) bewachen gemeinsam das kostbare Grillgut. Wer weiss, vielleicht bekommen sie dafür auch einen Wurstzipfel ... 

24. Juli 2020


Garibaldi vom Rickental

Gruss aus den Walliser Alpen

Garibaldi vom Rickental freut sich über das prächtige Sommerwetter und den Blick aufs Matterhorn. – Das Matterhorn ist mit 4478 m ü. M. einer der höchsten Berge der Alpen. Wegen seiner markanten Gestalt ist es auch einer der bekanntesten Berge der Welt. Für die Schweiz ist es ein Wahrzeichen und eine der meistfotografierten Touristenattraktionen. 

22. Juli 2020

Dinka vom Wydekorb

Gruss aus dem Zürioberland

Dinka vom Wydekorb schickt uns einen Gruss aus dem Wald bei Gutenswil ZH, wo sie der Sommerhitze ein kühles Schnippchen schlägt. 

24. Juli 2020


Gruss vom Titlis/Trübsee

Benno vom Wydekorb sendet uns ganz viele Grüsse vom Trübsee unterhalb des Titlis. Er hat dort oben mit seiner Familie und seiner besten Freundin Dackel-Oma Liesbeth (14 Jahre) einen schönen Tag verbracht. Dackel Liesbeth ist den ganzen Weg mitgelaufen mit ihren kurzen, alten Beinchen. 

22. Juli 2020


Bro vom Kornried, Whoopi von der Untergass

Salut!

Und wieder sind sie unterwegs: Bro vom Kornried und Whoopi von der Untergass verbringen ihre Sommerferien in den jurassischen Freibergen. Links posieren sie vor dem Panorama des Chasseral, rechts haben sie sich in les Breuleux zu zwei schönen Freibergern gesellt.

22. Juli 2020

Bro vom Kornried, Whoopi von der Untergass

Arco vom Kornried

Arco, der Spassmacher

Arco vom Kornried geniesst die Sommerferien zu Hause im Säuliamt. Wenn er nicht gerade freudig seine Spielzeuge anschleppt (Frauchen nennt es apportieren), dann geht er auch ganz gerne in der nahen Lorze baden.

20. Juli 2020

Arco vom Kornried

Enzo «Slayer» von der Mattenweide

Ar schöne, schöne grüene-n-Aare ...

Enzo «Slayer» von der Mattenweide schickt uns einen Gruss von einem Ausflug an die schöne, grüne Aare, wo «d Hündeler hündele mit de Hünd» (Stiller Has) ☺

19. Juli 2020